Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Verkehrsunfälle mit Unfallflucht: Zeugen gesucht

Zusammenstoß auf Ampelkreuzung

WÜRZBURG. Sachschaden in einer Höhe von ca. 7 500 Euro entstand bei einem Zusammenstoß zweier Pkws, welcher sich am Sonntag gegen 15.10 Uhr im Bereich der Veitshöchheimer Straße auf Höhe der Rotkreuzstraße ereignete. Der Fahrer eines Pkw Daimler-Benz befuhr zu diesem Zeitpunkt die Veitshöchheimer Straße stadteinwärts.

Als dieser sich auf Höhe der Rotkreuzstraße befand, soll für diesen die Lichtzeichenanlage „Grünlicht“ gezeigt haben. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrer eines Pkw Mercedes, welcher von der Rotkreuzstraße nach links auf die Veitshöchheimer Straße einbog. Auch für diesen Pkw-Fahrer soll die Lichtzeichenanlage „Grünlicht“ gezeigt haben.

Zeugin gesucht

Als Zeugin des Unfallhergangs kommt möglicherweise die blonde, ca. 35 bis 40 Jahre alte Fahrerin eines roten Mittelklassewagen in Betracht, die vor dem Zusammenstoß neben dem Fahrer des Pkw Mercedes in der Rotkreuzstraße stand.

Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

WÜRZBURG/SANDERAU. Bislang unbekannt ist der Verursacher eines Verkehrsunfalls, der sich in der Zeit von letzten Freitag, 12.00 Uhr, bis Samstag, 19.00 Uhr, in der Danziger Straße ereignete. In diesem Zeitraum wurde ein geparkter Pkw BMW von vermutlich einem blauen Fahrzeug beschädigt.

Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1 500 Euro am BMW zu kümmern.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 entgegen.

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT