Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbrüche in Bäckereien – Diebe erbeuten Bargeld

In zwei Filialen eingebrochen

WÜRZBURG. Von Sonntag auf Montag hatten Einbrecher offenbar Bäckereien im Visier. Sie stiegen in der Nacht in zwei Filialen ein und erbeuteten Bargeld. Am frühen Sonntagmorgen mussten die Angestellten dann die Einbrüche feststellen und verständigten die Polizei.

Mehrere 100 Euro erbeutet in der Rottendorferstraße erbeutet

Zwischen 17:30 Uhr und 05:00 Uhr hatten Unbekannte die Eingangstüre einer Bäckereifiliale in der Rottendorfer Straße aufgebrochen. Die Einbrecher durchsuchten alle Räumlichkeiten und ließen mehrere hundert Euro mitgehen. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Die Reparaturarbeiten an der Tür zum Verkaufsraum werden sich auf einige hundert Euro belaufen.

Über 1.000 Euro aus Tresor entwendet

Auch in einer Bäckerei in der Theaterstraße schlugen Einbrecher zwischen 18:30 Uhr und 04:15 Uhr zu. Die Täter waren über einen Hinterhof zum rückwärtigen Eingang der Filiale gelangt und hatten dort die Türe aufgebrochen. Im Büro der Bäckerei entwendeten die Diebe aus einem Tresor einige tausend Euro. Der Sachschaden, den die Unbekannten angerichtet haben, wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht

Die Kripo Würzburg ermittelt in beiden Fällen. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Polizeimeldung.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT