Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Aggressiver Ladendieb bedroht Ladeninhaber mit dem Tod

Zu Fuß geflohen

WÜRZBURG. Ein bislang unbekannter Langfinger setzte sich, nachdem er vom Ladeninhaber auf einen Diebstahl angesprochen wurde, massiv zur Wehr und flüchtete anschließend zu Fuß.

Am Dienstagmittag, gegen 11:35 Uhr, hatte der unbekannte Mann zunächst eine Dekoschale aus der Auslage eines Möbelgeschäftes in der Augustinerstraße entwendet und diese in seinen mitgeführten Rucksack gesteckt. Die Tathandlung wurde vom Inhaber des Geschäftes wahrgenommen, weshalb er den Dieb ansprach und am Arm festhielt.

Der Unbekannte wurde sofort aggressiv und bedrohte den 35-Jährigen mit dem Tod. Weiterhin versuchte er mit einer Bierflasche in Richtung des Kopfes zu schlagen, verfehlte diesen jedoch glücklicherweise.

Anschließend flüchtete der Aggressor mit dem entwendeten Gut in Richtung Fußgängerzone. Eine später eingeleitete Fahndung im Innenstadtbereich verlief ohne Erfolg. Die Schale hat einen Wert von 19 Euro.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 180 cm groß, schlanke Figur; trug eine schwarzblaugeringelte Wollmütze, einen beiges Hemd und ein weißes T-Shirt

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Flucht durch die Innenstadt und/oder der Person selbst geben können, sich umgehend unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT