Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburgs WM-Hoffnung im Bankdrücken

210 Kg bei Deutscher Meisterschaft

Der 20-jährige Würzburger Daniel Härter wird in diesem Jahr nach Schweden fahren, um bei den „World Bench Press Championships„, den sogenannten Bankdrück-Weltmeisterschaften vom 20. bis zum 23. Mai teilzunehmen. Den Leistungssport, bestehend aus Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben, betreibt der Abiturient bereits seit vier Jahren und hat sich Ende vergangenen Jahres bei der Deutschen Meisterschaft aufgrund seiner guten Leistungen mit 210 Kg im Bankdrücken für die diesjährige Junioren-WM qualifiziert und in das Nationalteam berufen.

6-7 mal Training die Woche

Insgesamt trainiert der Sportbegeisterte sechs bis sieben mal die Woche, davon zwei mal Bankdrücken. Seine Bestleistung im Wettkampf beträgt 212,5 Kg. Damit brach er bei den letzten Bayrischen Meisterschaften den Rekord seiner Altersklasse.  Im Training erreichte er schon 225 Kg. Für die WM peilt Daniel die 230 oder sogar die 235 Kg an. Anfang 2015 wurde er in den Bankdrück-Kader berufen, um im B-Kader der Junioren in der Gewichtsklasse bis 105 Kg teilzunehmen. Zwar gibt es im Team einen Nationaltrainer, allerdings muss sich der 20-Jährige auf eigene Faust auf die WM vorbereiten.

Eigene Finanzierung

Bei der WM in Schweden muss jeder Teilnehmer seine eigenen Ausgaben wie Flug, Hotel oder Verpflegung selbst übernehmen. Das löst bei dem ein oder anderen Teilnehmer Unverständnis aus. So auch Daniel: „Ich finde es verständlich, dass der Verband nicht alles zahlen kann, aber ein bisschen mehr Unterstützung in Sachen Training oder ein Treffen zur näheren Erläuterung des Wettkampfes hätte ich mir schon gewünscht.“ Zudem gibt der Verband auch vor, welche Hotels für den Wettkampf vornehmlich bezogen werden müssen. Der Würzburger blickt daher auf Ausgaben von mindestens 500 Euro. Sponserings gibt es natürlich für diese Randsportart sehr selten. Noch so jede kleine Unterstützung brächte Daniel weiter.

Ihr möchtet Daniel finanziell unterstützen? Schreibt ihm eine E-Mail an: daniel_haerter@yahoo.de

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT