Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

IKK-Gesundheitstage zum Thema Burnout

Vielfältige Ursachen für Burnout

Hohe Leistungsanforderungen, ein Berg privater Probleme, unsichere Zukunftsperspektiven – die Ursachen für Burnout sind vielfältig. Experten schätzen, dass jeder fünfte Deutsche irgendwann im Laufe seines Lebens davon betroffen ist. Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation zufolge, verursacht Burnout durchschnittlich 30,4 Krankheitstage pro Jahr. Psychische Belastungen sind inzwischen die Ursache Nummer eins für Frühverrentungen in Deutschland. Weil immer mehr Menschen aufgrund dieser Erkrankung aus dem Arbeitsprozess herausfallen, ist „Burnout“ das Thema der IKK-Gesundheitstage in Würzburg.

Burnout-Mobil am Unteren Markt

Im Rahmen der Veranstaltung steht das Burnout-Mobil der Klinik Heiligenfeld – Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen – am Dienstag, 19. Mai, und Mittwoch, 20. Mai, von 10 bis 17 Uhr am Unteren Markt in Würzburg. Dort können Besucher einem „Schnell-Check“ durchführen lassen. Mitarbeiter der Heiligenfeld Kliniken stehen in der Zeit für Fragen und Informationen bereit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der IKK

Banner 2 Topmobile