Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Abendkirche im Omnibus Würzburg

Sonntagsgottesdienst

Mit der „AbendKirche“ beginnt die CityChurch Würzburg einen zweiten Sonntagsgottesdienst. Am 17. Mai startet um 19:30 Uhr im Omnibus Würzburg ein erster Pilot-Gottesdienst im Jazz-Club „Omnibus“. Ab 31. Mai wird die AbendKirche regelmäßig stattfinden. Gestaltet wird der Gottesdienst überwiegend von Studierenden und Auszubildenden, die bereits jetzt die Gottesdienste der CityChurch besuchen.

Besonderes Flair

„Die Location hat ein ganz besonderes Flair. Es ist die persönliche Atmosphäre, die wir hier schätzen“, meint Lukas Dürrbeck, einer der Initiatoren. Der Kommunikationsdesigner hat in Würzburg studiert und zusammen mit anderen Leuten in ihren Zwanzigern das Projekt ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter sind eine recht bunte Truppe aus Auszubildenden, Studierenden, Musikern und Leuten, die wie Lukas schon arbeiten. Was sie verbindet, ist der Wunsch einen Gottesdienst zu gestalten, in dem sie und ihre Freunde sich wohl fühlen.

Unkonventionelle Kirche

Die CityChurch Würzburg ist vielen Einheimischen als die „Kirche im Kino“ bekannt, denn seit 2003 feiert die Freikirche ihre Gottesdienste im CinemaxX am Alten Hafen. Ein eigenes Gemeindezentrum hat die Gemeinde nicht, sie will auch keines haben. Man versteht sich als eine etwas unkonventionelle Kirche und so als Ergänzung zu den anderen Kirchen in Würzburg. Zu den Gottesdiensten kommen, neben Kindern und Teenagern, wöchentlich etwa 250 Erwachsene. Viele davon sind für Studium und Ausbildung gerade erst nach Würzburg gekommen. Sie prägen das Bild und die Aktivitäten der Gemeinde. Matthias Ehmann, einer der Pastoren der CityChurch, studiert selbst noch berufsbegleitend weiter und leitet das neue Projekt. Er freut sich auf den neuen Gottesdienst und meint dazu: „Wir sind jetzt seit zwölf Jahren im Kino und wir sind gern hier. Aber wir wollen am Puls der Zeit bleiben und innovative Projekte ausprobieren.“

Dieser Artikel basiert auf einer Pressemitteilung der CityChurch Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT