Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Cannabis Social Club verteilt Hanfsamen

Global Marijuana March

Am nächsten Samstag, dem 16. Mai 2015 findet wieder der Global Marijuana March in Würzburg statt, an dem für die Legalisierung von Cannabis und für ein Ende der Prohibitionspolitik demonstriert wird. Der Cannabis Social Club Würzburg wird dort Hanfsamen-Pakete verteilen. Es werden genau so viele Tüten verteilt, wie das Event in Facebook an Zusagen bekommt.

Gesunde Bio-Hanfsamen

Aktuell sind es ca. 200 Packungen. In jedem Tütchen sind ca. 10-20 Samen von Nutzhanfpflanzen enthalten. Die Samen sind, laut dem Cannabis Social Club, feinste Bio-Hanfsamen aus kontrolliertem Anbau. Sie sind THC-arm, haben also keine berauschende Wirkung. Dafür sind sie sehr gesund für den menschlichen Körper. Da in Deutschland der Anbau von Hanfpflanzen illegal ist, dürfen die verteilten Samen nicht zur Aussaat verwendet werden. Aus diesem Grund hat der Cannabis Social Club Würzburg in jedes Tütchen noch einen kleinen Zettel mit diesem Warnhinweis gepackt.

Viele Verwendungsmöglichkeiten

Diese Aktion soll vor allem die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Hanf aufzeigen. Speisehanf besitzt sehr hochwertige Inhaltsstoffe und ergänzt eine vollwertige Ernährung des menschlichen Körpers. Außerdem liefert es alle essentiellen Aminosäuren und der Ölanteil besteht aus bis zu 90% ungesättigten Fettsäuren. Speisehanf-Samen eignen sich zum Kochen, Backen oder Ankeimen.

Aufhebung des Cannabis-Verbotes

Laut den Demonstranten des Global Marijuana March wird durch das Verbot von Cannabis mehr Probleme erzeugt, als es lösen kann. Sie fordern, die Aufhebung des Haschisch-Verbotes und verlangen ein Ende der Diskriminierung von Cannabis-Konsumenten. Mehr Informationen über die Demo findet Ihr hier.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT