Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vespafahrer stürzt nach Ausweichmanöver: Silberner Pkw gesucht

Silberner Pkw mit älterer Dame am Steuer gesucht

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin verursachte am Dienstagmittag, gegen 11:30 Uhr, einen Verkehrsunfall und fuhr anschließend, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, davon.

Ein 24 Jahre alter Würzburger befuhr mit seiner Vespa die Josefstraße in Fahrtrichtung Schiestlstraße, als ein silberner Pkw aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Zweiradfahrer stark abbremsen und ausweichen. Bei dem Ausweichmanöver verlor der die Kontrolle über sein Kleinkraftrad und stürzte zu Boden.

Die Fahrerin des Pkw schaute den auf der Straße liegenden noch kurz an und fuhr, ohne auszusteigen, weiter in Richtung Schiestlstraße.

Während der junge Mann unverletzt blieb, entstand an seinem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Das Alter der Dame wurde vom Geschädigten auf ca. 70 Jahre geschätzt.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT