Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Repair Cafe Würzburg geht in die zweite Runde

Experten aller Richtungen

Transition Town Würzburg veranstaltet am 10. Mai 2015 von 14 bis 18 Uhr in Kooperation mit der Umweltstation der Stadt Würzburg/Agenda 21 das 2. Repair Cafe. Nach dem großen Ansturm beim 1. Repair Cafe wird das Team diesmal in den neuen Räumen des fablab Würzburg (nerd2nerd e.V.) in der Veitshöcheimerstraße 14, gastieren. Es werden Expertinnen aus den Bereichen Elektronik bzw. Handy, Holz, Fahrrad und Nähen/Stoff bereit stehen.

Vorträge, Filme und Diskussionen

Neben dem Cafe mit Kuchenbasar wird es außerdem ein offenes Programm geben (Vorträge, Filme, Diskussionen), um sich die Wartezeit zu vertreiben und möglicherweise neue interessante Perspektiven zu gewinnen. Da das Repair Cafe vom Ehrenamt lebt, freut sich das Team außerdem über Eure Unterstützung in folgenden Feldern: als Experte/in, mit Kuchen für den Kuchenbasar oder mit einer kleinen Spende und eurem Besuch.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Ein paar Worte zur Anfahrt: Ihr könnt mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt zum FabLab kommen. Die beste Möglichkeit zum Parken ist auf der Talavera, außerdem hat das Cinemaxx am Hafen Parkmöglichkeiten. Da beim letzten Repair-Cafe einige Beschwerden wegen nicht zugeparkter Straßen und Plätzen eingegangen sind, bitte das Team nun dringlichst darum, nicht die Anwohnerparkplätze zu nutzen und damit die Nachbarn zu ärgern.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung von Transition Town Würzburg

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT