Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruch in Rathaus: Sachschaden höher als Beute

Kripo ermittelt

HEIGENBRÜCKEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Einbrecher haben in der Nacht zum Dienstag im Rathaus einige hundert Euro Schaden angerichtet, aber nur eine geringe Menge Bargeld erbeutet. Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen.

Eingangstüre aufgehebelt

Die Täter haben in der unbesetzten Zeit des Rathauses von Montagabend auf Dienstagfrüh die Eingangstüre des Amtsgebäudes in der Hauptstraße aufgehebelt und dann im Inneren eine Glastüre aufgebrochen. Den Unbekannten fiel eine Geldkassette mit einem geringen Bargeldbetrag in die Hände, die sie mitnahmen.

Die Sachbearbeiter der Kriminalpolizeiinspektion Aschaffenburg bitten um Hinweise von Zeugen, denen in diesem Zusammenhang verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen sind. Mitteilungen werden erbeten unter Tel. 06021/857-1732.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT