Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Soziale Auslandspraktika für Studenten

Engagement in sozialem Projekt

Wer die Möglichkeit nutzen will, als Student Erfahrungen im Ausland zu sammeln, hat mit dem Global Citizen Programm der Studentenorganisation AIESEC die Möglichkeit dazu. Das Programm bietet jungen Menschen an, sich für die Dauer von sechs bis acht Wochen in einem sozialen Projekt zu engagieren.

Horizont erweitern

Kinder unterrichten, Start Ups im Ausland unterstützen, sich für den Umweltschutz einsetzen – so vielfältig ist Global Citizen. Im Umfeld einer neuen Kultur sammeln Studierende Erfahrungen und erweitern so ihren Horizont. Durch die Arbeit in einem Projekt entwickeln sie Fähigkeiten und persönliche Kompetenzen. Begegnungen mit Menschen vertiefen den Bezug zu einem Land und seiner Kultur. Die hohe Anzahl an Partnerländern wie Taiwan, Kenia oder Indonesien ermöglichen einen interkulturellen Austausch, weltweit.
So trägt das Global Citizen Programm zur Völkerverständigung bei. Am Ende sollen Vorurteile abgebaut und ein Miteinander gefördert werden.

Infoveranstaltungen

Alle, die näheres erfahren möchten, sind herzlich zu den Infoveranstaltungen eingeladen:

  • 12.5., 18 Uhr, Sanderuni HS 124,
  • 19.5., 18 Uhr, Wittelsbacherplatz Raum 03.103 
  • 20.5., 18 Uhr, Sanderuni HS 124

Dieser Artikel basiert auf einer Pressemitteilung der AIESEC.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT