Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unsere 5 besten Copyshops

Wenn der Drucker streikt

Nach einer gefühlten Ewigkeit seid Ihr endlich mit Eurer Hausarbeit fertig oder müsst unbedingt ein paar Seiten Unterlagen drucken. Doch aus unerklärlichen Gründen streikt nach ein paar Seiten plötzlich der Drucker und nichts geht mehr – was nun? Die Lösung: Der Copyshop. Aber welcher? Bei Copyshops gibt es große Unterschiede und es ist gar nicht so leicht, einen zu finden bei dem Preis, Qualität und Service stimmen. Da kann es ab und an schon mal vorkommen, dass mehrere Seiten einer wissenschaftlichen Arbeit einfach vergessen werden. Wir haben aus unseren persönlichen Erfahrungen heraus unsere fünf besten Copyshops zusammengetragen. Wie immer in dieser Rubrik gilt, die Zusammenstellung beruht auf der Erfahrung unserer Redaktionsmitglieder. Wenn Ihr andere Vorschläge habt, könnt Ihr uns diese gerne in den Kommentaren schreiben. und über weitere Tipps von Euch würden wir uns in den Kommentaren freuen.

Kopie Team Würzburg

Schnell, zuverlässig und gut: Das Kopie Team in der Kroatengasse zeichnet sich nicht nur durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Das Drucken und Binden geht sehr schnell, sodass man je nach Auftrag nur etwa 30-60 Minuten warten muss. Das Drucken einer Seite in schwarz-weiß kostet 10 Cent. Ab 100 Seiten zahlt man pro Seite nur noch 5 Cent. Farbkopien kosten 50 Cent. Die modernen Drucker unterscheiden dabei automatisch zwischen schwarz-weiß und Farbkopien. Schüler und Studenten erhalten beim Kopie Team besondere Rabatte. Außerdem findet Ihr hier viele kreative und ausgefallene Geschenkideen wie bedruckte Tassen, Regenschirme, T-Shirts oder Kissenbezüge.

Copier-Shop Englert

Der Copier-Shop Englert im Frauenland ist besonders bei Studenten sehr beliebt. Dort könnt Ihr schnell und zuverlässig wissenschaftliche Arbeiten und Abschlussarbeiten drucken und binden lassen. Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit. Für eine schwarz-weiß Kopie zahlt Ihr hier 10 Cent. Ab der elften Seite kostet jede weitere nur 5 Cent. Ihr könnt aber auch einen Kopierscheck für 500 oder 1.000 schwarz-weiß Kopien erwerben, mit dem die einzelnen Kopien deutlich günstiger sind und der je nach Bedarf genutzt werden kann.

Copyshop Christian Hebert

Im Copyshop von Christian Hebert wird schon seit über 20 Jahren kopiert. Schwarz-weiß Kopien bekommt ihr hier besonders günstig. Eine Seite kostet 8 Cent, ab 500 sogar nur 4,6 Cent. Farbige Ausdrucke sind hier allerdings etwas teuerer mit 1,30 Euro. Neben Kopieren, Drucken und Binden könnt ihr in dem Copyshop in der Sanderstraße auch Drucker, Toner und andere Verbrauchsmaterialien kaufen. Zudem habt Ihr die Möglichkeit, Euren Drucker dort reparieren zu lassen.

Copipunkt

Den Copipunkt an der Adalberokirche gibt es schon lange. Angefangen hat alles mit einem Zeitschriftenladen, in dem nur ein Kopierer stand. Schließlich gaben die Inhaber den Zeitschriftenladen auf und eröffneten nebenan den Copipunkt. Für den Kopierladen spricht vor allem das gute das Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine schwarz-weiß Kopie gibt es hier bereits für 5 Cent, ab 100 kostet jede 4,6 Cent. Für alle Studenten bietet der Copipunkt den „Skriptendienst“ an, mit dem Ihr online Skripte bzw. Vorlesungsunterlagen der Uni Würzburg vorbestellen könnt. Einfach die vorhandenen Kopiervorlagen unter Angabe der Fakultät und des Lehrstuhls im Bestellformular auswählen, Name und Mail-Adresse eintragen und absenden.

Copy-Fritz

Für Studenten gelten beim Copy-Fritz in der Valentin-Becker-Straße besonders niedrige Preise. Eine 1000er Kopierkarte für schwarz-weiß erhält man bereits für 30 Euro, damit kostet eine kopierte Seite nur 3 Cent. Das Team vom Copyshop ist freundlich und hilft Euch gerne weiter. Das Drucken und Binden geht zügig, sodass ihr die Arbeit durch den Schnellservice bei einer Heißleimbindung schon nach einer halben bis Dreiviertelstunde wieder mitnehmen könnt.

Die Auswahl der Copyshops ist durch die persönlichen Erfahrungswerte der Redaktionsmitglieder getroffen worden. Weder Geld noch Dienstleistungen wurden ausgetauscht.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT