Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Brand in Jugendzentrum: Sachschaden von 40.000 Euro

Keine Verletzten

IPHOFEN OT NENZENHEIM, LKR. KITZINGEN. Bei einem Brand im Jungendzentrum am späten Sonntagabend kamen zum Glück keine Personen zu Schaden. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist jetzt Bestandteil der Ermittlungen der Kripo Würzburg.

Das Feuer war durch einen Zeugen gegen 23:00 Uhr bemerkt worden. Der 25-Jährige hatte Rauch aus dem Jugendtreff, der sich in den Räumlichkeiten über einer Bankfiliale in der Breitbachstraße befindet, aufsteigen sehen. Der junge Mann verständigte dann sofort die Rettungsleitstelle. Der Brand war im Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Da sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen in den Räumen aufgehalten hatten, wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Die Feuerwehren aus Nenzenheim, Hellmitzheim, Dornheim, Seinsheim, Willanzheim und Iphofen hatten die Flammen schnell abgelöscht und stellten anschließend eine Brandwache. Durch das Feuer ist ein Schaden in Höhe von mindestens 40.000 Euro entstanden. Die Brandexperten der Kripo Würzburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT