Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruch in Gymnasium: Unbekannte stehlen Abi-Prüfungen

Erheblichen Sachschaden hinterlassen

WEIKERSHEIM / BADEN WÜRTTEMBERG . Unbekannte haben bei einem Einbruch in ein Gymnasium in Weikersheim in der Nacht auf Dienstag nicht nur erheblichen Sachschaden angerichtet, sondern auch einen Teil der Deutschklausuren entwendet.

Bargeld, Notebooks und einen Tresor

Vermutlich war es nicht geplant die Abitur-Prüfungen zu stehlen, da sie es augenscheinlich auf Bargeld, Notebooks und die Fotoapparate abgesehen hatten. Daneben entwendeten sie allerdings auch einen Tresor, der die bereits erst-korrigierten Abiklausuren enthalten hatte. Es handelte sich hierbei um Prüfungen im Fach Deutsch, Physik und Geschichte.

Erstkorrektur akzeptieren oder nachschreiben

Normalerweise müssten gestohlene Abitur-Arbeiten nachgeschrieben werden. In diesem Fall bot das Regierungspräsidium Stuttgart aber fairerweise an, dass die Schüler auch die Note der Erstkorrektur akzeptieren könnten und auf Zweit- oder Drittkorrektur zu verzichten. Alternativ hätten sie auch die Möglichkeit die Klausuren nachzuschreiben.

Dem Angebot des Regierungspräsidiums kamen die Schüler auch nach und lassen die Erstkorrektur gelten. Alle verzichten auf einen Nachschreibe-Termin.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT