Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

In Firma eingebrochen: Sachschaden höher als Beute

Geringe Menge Bargeld erbeutet

WÜRZBURG. Einbrecher haben in der Nacht zum Mittwoch aus einer Kfz-Werkstatt eine geringe Menge Bargeld gestohlen, dabei aber für einige hundert Euro Sachschaden verursacht. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Unbekannten haben zwischen Dienstag, 17:45 Uhr, und Mittwoch, 07:30 Uhr, an zwei Fenstern der Autowerkstatt in der Nürnberger Straße versucht, sie aufzuhebeln. Letztlich gelangten die Täter über eines der Fenster in die Räumlichkeiten. Im Büro und in einem Aufenthaltsraum öffneten sie mehrere Spinde und Behältnisse und entkamen schließlich mit einer Beute von etwa 20 Euro.

Der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg hofft nun auf Hinweise von Zeugen. Wer im Zusammenhang mit dem Einbruch in die Kfz-Werkstatt Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT