Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fahrstreifenwechsel als Unfallursache: Kradfahrer verletzt

Kradfahrer übersehen

WÜRZBURG/Versbach: Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Dienstagabend, um 18:10 Uhr, in der Versbacher Straße auf Höhe der Hausnummer 180.

Ein 64 Jahre alter Würzburger übersah beim Fahrstreifenwechsel mit seinem Fahrzeug einen ebenfalls auf der Versbacher Straße in stadtauswärtiger Richtung fahrenden Kradfahrer. Der Zweiradfahrer, ein 56 Jahre alter Würzburger, stürzte auf Grund des Zusammenstoßes zu Boden und verletzte sich leicht im Bereich des rechten Fußes. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Der vorläufige Gesamtsachschaden wurde auf ca. 4.200 Euro beziffert.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT