Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Verkehrsunfall verursacht und abgehauen: Zeugen gesucht

Unfallfluchten im Stadtgebiet

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte im Zeitraum vom 10.04.2015, 23:45 Uhr, bis zum 11.04.2015, 06:00 Uhr, einen Verkehrsunfall und fuhr anschließend, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, davon.

Die Geschädigte, eine 43-jährige Würzburgerin, hatte ihren Peugeot im Zweierweg auf Höhe der Hausnummer eins abgestellt und bei Rückkehr feststellen müssen, dass der linke Außenspiegel beschädigt wurde.
Den Sachschaden bezifferte sie auf ca. 200 Euro.

WÜRZBURG/ZELLERAU. Eine weitere Verkehrsunfallflucht brachte ein 30 Jahre alter Würzburger zur Anzeige.

Er hatte seinen Skoda am 11.04.2015, 18:00 Uhr, in der Frankfurter Straße auf Höhe der Hausnummer 28a abgestellt und bei Rückkehr am 12.04.2015, 12:30 Uhr, festgestellt, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die hintere Stoßstange sowie Teile der Beleuchtungseinheit beschädigt hat.
Der Sachschaden wurde vorläufig auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Straftätern geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT