Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Alles in Einer: Mein Franken App der WVV

Mainfranken für die Hosentasche

Mit der Mein Franken App präsentiert die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) eine mobile Service- und Informationsplattform rund um das tägliche Leben in Würzburg und der Region. Unter dem Motto „Eine für alle – Alles in einer“ bietet die Mein Franken App neben Nachrichten, Veranstaltungshinweisen und umfangreichen Stadtinfos einen besonderen Mehrwert: Durch aktuelle Auskünfte zu den Themen Parken und ÖPNV sowie Kontaktmöglichkeiten zur WVV ist sie die mobile Schnittstelle zu vielen Produkten und Serviceleistungen des Unternehmens.

Vereinte Funktionen

Die Mein Franken App bündelt alle wichtigen und aktuellen Informationen aus der Stadt Würzburg und aus dem Versorgungsgebiet – leicht nutzbar und für den täglichen und nachhaltigen Gebrauch. Funktionen, die bereits in verschiedenen Apps vorhanden sind, werden in der Mein Franken App vereint und um praktische Anwendungsmöglichkeiten ergänzt. Wir finden vor allem, dass die Fahrplanauskunft, die Infos zu den Bädern und die direkte Zählerstandübermittlung gute Funktionen sind. Im Folgenden werden alle Funktionen weiter vorgestellt:

Mobiler Wegweiser

Mit einer Übersicht über Behörden, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Events, Freizeitmöglichkeiten u.v.m. ist die App ein praktischer Wegweiser für Einwohner und Besucher gleichermaßen. Durch einen individuell konfigurierbaren Newsticker haben Anwender die wichtigsten Meldungen immer auf dem Schirm.

Auch rund um die Würzburger Bäder hat die Mein Franken App alle Infos und Neuigkeiten parat und gibt Auskunft darüber, wann und in welchen Bädern sich Gäste einfach mal treiben lassen oder ein paar Bahnen ziehen können.

Fahrplanauskünfte

Mit der in der Mein Franken App integrierten Fahrplanauskunft können Fahrgäste im ÖPNV ihre Verbindungen bequem von unterwegs planen, sich zur nächsten Haltestelle navigieren lassen oder aktuelle Meldungen abrufen. Zudem informiert die App über den Soll-Fahrplan von Bussen und Straßenbahnen und zeigt beispielsweise den Ausfall von Haltestellen an. Auch bei der Suche nach freien Parkplätzen, der nächstgelegenen Elektroladesäule oder Erdgastankstelle weist die Mein Franken App den richtigen Weg.

Zählerstände direkt übermitteln

Durch einen Klick auf das WVV-Logo erhalten die App-User schnellen Zugriff auf das Service- und Produktangebot des Unternehmens – von Kontaktmöglichkeiten und Notrufnummern über Produktinformationen bis hin zu Rückruf- und Terminvereinbarungen. Zudem besteht für Kunden der WVV die Möglichkeit, Zählerstände direkt zu übermitteln.

Beliebtes als Favorit speichern

Damit man zwischen all den Funktionen der App den Überblick nicht verliert, kann man vieles einfach als „Favorit“ abspeichern. Somit kann man schnell auf die momentan benötigte Funktion zugreifen ohne sich erst durch die ganze App zu klicken. Zudem schafft man somit eine individuell gestaltete Übersicht für das was einem persönlich am wichtigsten erscheint.

Kommunikationskanal für WVV Kunden

„Smartphones sind heute ein ständiger Begleiter im Alltag, und zwar quer durch alle Altersgruppen“, sagt Thomas Schäfer, Geschäftsführer der WVV. „Mit der Mein Franken App reagieren wir auf das Bedürfnis einer wachsenden Zielgruppe, Informationen schnell, kompakt und trotzdem möglichst umfassend geliefert zu bekommen. Gleichzeitig eröffnet unsere App den Kunden der WVV einen zusätzlichen Kommunikationskanal, mit uns in Kontakt zu kommen.“ Dr. Clemens Boecker, Bereichsleiter Marktmanagement, ergänzt: „Besonders spannend ist für uns, wie sich die App weiterentwickelt. Durch die Kooperation mit dem lokalen Einzelhandel erhalten App-User regelmäßig attraktive und exklusive Angebote – auch von der WVV. Das ist die Grundlage dafür, dass die App dynamisch bleibt und für die Nutzer einen echten Mehrwert bietet.“

Kostenloser Download

Die Mein Franken App steht im Google Play Store und im App Store zum kostenlosen Download für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT