Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kickers gegen Offenbach, Saarbrücken oder Elversberg?

Spiele um die 3. Liga

Die Partien zu den Relegationsspielen für den Aufstieg in die 3. Liga wurden gelost und somit ist entschieden, welche Regionalligameister bzw. der Zweitplatzierte aus der Regionalliga Südwest in Hin- und Rückspiel gegeneinander antreten müssen. Gespielt wird im Europapokal-Modus, das heißt die Anzahl der auswärts geschossenen Toren ist bei Punkt- und Torgleichheit entscheidend. Kann auch hier kein Sieger ermittelt werden, müssen 2×15 Minuten Verlängerung gespielt und im Zweifel ein Elfmeterschießen ausgetragen werden.

Mögliche Kickers-Partien

Am 27. Mai spielen demnach der Erst- oder Zweitplatzierte der Regionalliga Südwest (B) gegen den Meister Regionalliga Bayern. Bleiben die Würzburger Kickers bis zum Saisonende auf dem ersten Platz müssten die Rothosen nach jetzigem Stand auswärts gegen die Kickers aus Offenbach, den 1. FC Saarbrücken oder SV Elversberg ran. Ob es sich dabei um den Erst- oder Zweitplatzierten handelt, wird erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgelost. Das Rückspiel am Sonntag, den 31. Mai findet dann in der heimischen flyeralarm-Arena statt.

Restliche Relegationsspiele

In den anderen Relegationspartien spielt der Meister der Regionalliga Nordost (1. Magdeburg, 2. Zwickau) zuhause gegen Regionalliga Südwest A (Erst- oder Zweitplatzierter) und der Meister der Regionalliga Nord (1. Wolfsburg II, 2. Werder II, 3. HSV II) zuhause gegen Meister der Regionalliga West (derzeit 1. Gladbach II, 2. Alemannia Aachen). Die Rückspiele sind ebenfalls am 31. Mai.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT