Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Exhibitionist aufgetreten: 37-Jähriger festgenommen

Rechnung ohne Zeuginnen gemacht

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am frühen Sonntagmorgen ist ein 37-Jähriger zwei Frauen gegenüber als Exhibitionist aufgetreten. Die aufmerksamen Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt nahmen den dringend Tatverdächtigen daraufhin wenig später fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Beschuldigte wieder auf freien Fuß.

Gegen 04:20 Uhr waren die beiden Frauen vom Vierröhrenbrunnen aus in Richtung Marktplatz gelaufen, als sie in der Langgasse einen Mann bemerkten, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die Damen sprachen den 37-Jährigen an, worauf der Exhibitionist sich ankleidete und das Weite suchte. Da hatte er die Rechnung aber ohne die aufmerksamen Zeuginnen gemacht. Sie folgten dem Tatverdächtigen nämlich und verständigten die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt nahmen den Mann wenig später fest.

Es ist nicht auszuschließen, dass der 37-Jährige noch weiteren Personen aufgefallen ist. Zeugen, die den Beschuldigten ebenfalls bei exhibitionistischen Handlungen beobachtet haben, werden deshalb gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT