Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Ausstellungseröffnung: Konversion am Beispiel Münchens

Konversion ehemaliger Militärflächen

Die Wanderausstellung „München: Quartier beziehen“ dokumentiert die Konversion ehemaliger Militärflächen hin zu neuen Stadtquartieren in der bayerischen Hauptstadt. In Würzburg befinden sich die ehemaligen Leighton-Barracks in der Konversion zum neuen Stadtteil Hubland. Wie auch in München, stellt die Konversion für Würzburg eine Jahrhundertchance für die Stadtentwicklung dar. Die Ausstellung im Oberen Foyer des Rathauses Würzburg zeigt in breiter Vielfalt anhand von acht Kasernen-Porträts, wie München diese Chance genutzt hat.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Bürgermeister Dr. Adolf Bauer übernimmt die Ausstellungseröffnung am Dienstag, 14. April um 19 Uhr im Oberen Foyer des Würzburger Rathauses, die Stadtbaurätin der Stadt München Frau Prof. Dr. Elisabeth Merk wird dazu in Würzburg erwartet.

Die Ausstellung ist zu sehen von Dienstag, 14. April  bis Freitag, 15. Mai 2015 zu den Öffnungszeiten des Rathauses: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 14 Uhr.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT