Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Wü24/7: WG für Doku gesucht

WG-Leben in Würzburg

Wie lebt man in Würzburg? Wie sind die jungen Leute von heute drauf?  Was spielt sich in den WGs unserer Stadt ab? Das wollen wir mit Euch herausfinden und die Lieben Nachbarn Würzburgs vorstellen. Daher planen wir eine neue Doku „Wü24/7“, in der wir eine WG in Würzburg durch den Morgen, den Tag und die Nacht 24 Stunden live begleiten. Wir suchen eine wild gemixte WG, am Besten mit einem blutjungen 18-jährigen Studienanfänger, einer 25-jährigen Frutarierin (blond) und ein Enddreißiger, der im Nachtleben bekannt ist.

Wü24/7-Doku

So läuft es ab: wir statten jedes Zimmer inkl. Bad mit zwei bis drei Webcams aus sowie je einem Mikrofon aus. In der Redaktion befindet sich die Regie, die zwischen 8 und 23 Uhr die Bilder live so schneidet, dass der Zuschauer nichts verpasst. In der restlichen Zeit werden die Kameras per Zufall angesteuert. Alle nicht jugendfreien Szenen werden automatisch durch eine Bilderkennsungssoftware mit schwarzen Balken versehen. Ungewollte Töne aus Bad und Schlafzimmer werden ebenfalls gefiltert.

Bewerben

Bis zum 31. April können sich alle Wohngemeinschaften in Würzburg bewerben, die  mindestens drei volljährige Mitbewohner (am besten verschiedene Charaktere) und Bock auf die Aktion haben. Schickt uns bitte eine aussagekräftige E-Mail mit einer kurzen Vorstellung per Video an redaktion@wuerzburgerleben.de.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT