Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fußgänger von Bus erfasst: Mann schwerverletzt in Klinik

Zeugen gesucht

WÜRZBURG. Am Mittwochmorgen ist ein Fußgänger von einem Bus überrollt und dabei schwer verletzt worden. Der Busfahrer war gerade von einer Haltestelle aus losgefahren, als er den Mann mit der rechten Fahrzeugseite erfasste. Der Verletzte wurde sofort in eine Klinik gebracht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können.

Fußgänger erfasst

Gegen 08:30 Uhr war die Mitteilung über den schweren Verkehrsunfall in der Stettiner Straße eingegangen. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen hat der Fahrer des Linienbusses seine Fahrgäste an der dortigen Haltestelle austeigen lassen und startete mit leerem Fahrgastraum in Richtung Main. Als er nach rechts um die Kurve gefahren war, bemerkte er dass er einen Fußgänger erfasst hatte, der offenbar auf dem rechten Fahrstreifen gestanden war.

Der 72-Jährige aus Würzburg wurde mit dem rechten, hinteren Zwillingsreifen des Busses überrollt und zog sich schwere Verletzungen im Bereich des Beckens und beider Beine zu. Der Busfahrer erlitt einen Schock. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Der Sachbearbeiter sucht nun dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Mitteilungen werden unter Tel. 0931/457-2230 entgegen genommen.


Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT