Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburger Künstler unterstützt Skateparks in Indien

Stil des Streetart abstrakten Expressionismus

Philipp Rau, 31 Jahre alt, ist ein Würzburger Künstler und bemalt seit 9 Jahren Leinwände, hauptsächlich im Stil des Streetart abstrakten Expressionismus. Durch seine Mutter, welche die Kunstform Realismus praktiziert hatte, hat er schon als Kind den größten Impuls in der Farbkreativität bekommen.

Inspiration durch musikalische Strömungen

Durch musikalische Strömungen lässt sich Philipp inspirieren und zaubert seine auditiven Eindrücke, visuell auf die Leinwand. Während seiner Live-Art Auftritten malt und gestaltet er vor dem Publikum. Er hat gelernt Grenzen seiner Phantasien zu überschreiten und neue Richtlinien zu setzen. Dabei liegen seine gestalterische Fähigkeiten nicht nur beim Malen sondern auch beim Sprayen, Airbrushen sowie Arbeiten mit Gegenständen und Körpern.  Seine Kunst ist ehrlich und sie treibt ihn unaufhörlich an.

Last Minute Crew „LMC“

Die Gründung der Last Minute Crew „LMC“ ermöglicht ihm und mehreren anderen Artists seit 2008 ihre Kunstwerke öffentlich zu präsentieren. Seit 2012 ist er bei Boards without Boarders, bemalt Skateboards und unterstützt so Skateparks in Indien und woanders auf der Welt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT