Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburger Don-Bosco-Berufsschule gehört zu besten Schulen Deutschlands

Für Schulpreis 2015 nominiert

15 deutsche Schulen sind für den Schulpreis 2015 der Robert-Bosch-Stiftung nominiert – unter ihnen befindet sich als auch die Würzburger Don-Bosco-Berufsschule. Damit bekommt sie als einzige Schule aus Bayern, die Chance auf das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro.

Mehr als 1500 Bewerbungen

Bereits seit 2006 wird der Preis vergeben, laut Stiftung haben sich seitdem mehr als 1500 Schulen dafür beworben. Auswahlkriterien sind Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben, Leistung, Umgang mit Vielfalt sowie die Schule als lernende Institution. Die nominierte Würzburger Schule richtet sich an junge Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf und hilft Ihnen dabei, einen guten Einstieg in den Beruf zu schaffen.

Bundeskanzlerin verleiht Preis an Gewinnerschule

Ob die Don-Bosco-Berufsschule den Wettbewerb für sich entscheiden kann, entscheidet sich allerdings erst am 10. Juni 2015. Der Preis wird dann von Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich verliehen. Im Jahr 2014 konnte sich die Anne-Frank-Realschule aus München gegen ihre Konkurrenten durchsetzen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT