Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Theater Chambinzky spielt französische Erfolgskomödie „Das Blaue vom Himmel“

Inhalt

Bernard (Michael Wagner) und Philippe (Sebastian Schubert-Legner) sind die besten Freunde der Welt! Bernard hat alles: Er ist gutaussehend, reich, intelligent und sympathisch, verheiratet, und sein Sohn ist aus dem Gröbsten heraus. So zumindest scheint es zu sein – aber die Realität ist etwas differenzierter: Bernard ist auch egoistisch, ein Macho vor dem Herrn, konsequent untreu, ein pathologischer Lügner und Draufgänger. Philippe ist nett, großzügig und vor allem ehrlich. Doch sein größter Fehler ist, dass er nie „Nein“ sagen kann – vor allem nicht Bernard gegenüber.

An Bernards bisher ungetrübtem Ehehimmel ziehen Wolken auf: Seine blutjunge Geliebte Soraya (Angelina Gerhardt) „zickt“ – und droht, Bernards Affäre auffliegen zu lassen. Natürlich soll Bernards selbstbewusste Frau Nelly (Michelle Neise) nichts von Soraya wissen, und so fordert Bernard seinen besten Freund Philippe auf, ihn zu decken. Notgedrungen willigt Philippe ein und gerät in eine immer ausweglosere Situation, auch gegenüber seiner fürsorglichen Lebensgefährtin Alice (Jasmin Pfeifer). Denn Bernard nutzt Philippe aus bis zum Letzten. Schließlich sind beste Freunde ja genau dazu da, oder doch nicht?

10. April bis zum 16. Mai 2015

Wortwitz und Dialoge in der besten Tradition der französischen Komödie treiben atemlos eine Handlung voran, die bei aller Komik und Pointensicherheit auch manchen ahnungsvollen Blick in die Abgründe der Figuren erlaubt. Unter der Regie von Manfred Plagens führt das Würzburger Theater Chambinzky die französische Erfolgskomödie „Das Blaue vom Himmel (Der Lügenbaron)“ von Eric Assous vom 10. April bis zum 16. Mai 2015, jeweils ab 20 Uhr, auf.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Theater Chambinzky. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT