Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Wirksamer Schutz gegen Marder im Motorraum

Motorraum als Versteckmöglichkeit

Es gibt kaum etwas ärgerlicheres wie wenn man morgens ins Auto steigt und es springt nicht an. Naja, vielleicht doch – wenn der Grund dafür ein Marder ist. Unser Partner, die Autohaus Gruppe Spindler, hat für den Marder das passende Abwehrgerät. Laut der Autohaus Gruppe Spindler ist es nicht, wie oft vermutet, die Wärme eines gerade abgestellten Fahrzeuges, die den nachtaktiven Marder anlockt. Der Motorraum bietet einfach nur eine gute Möglichkeit, sich zu verstecken und dabei erkundet er durch Beißen seine Umwelt. Hinzu käme, dass der Marder bei seinen Besuchen Duftspuren hinterlässt. Wittert nun ein Rivale diese Reviermarkierungen, geht es im Motorraum besonders aggressiv zur Sache.

Aber was kann man dagegen tun?

Marder empfinden den für Menschen nicht hörbaren Ultraschall als unangenehm und meiden diesen. Besonders effektiv seien hier pulsierende Sinus-Ultraschalltöne, die den Warnschreien der Tiere nachempfunden sind, so ein Vertreter der Autohaus Gruppe Spindler. Das funktioniere aber nicht immer, gerade die älteren oder aggressiven Tiere lassen sich davon nicht vertreiben. In diesen Fällen hilfe nur die Kombination aus Ultraschall und Strom. Das Tier wird nicht verletzt, kommt aber aufgrund der Erfahrung nicht wieder. Ältere Marder oder sehr aggressive Tiere lassen sich mitunter nur durch Stromschläge vertreiben, daher der zusätzliche Einsatz von Hochspannung. Kombigeräte, wie sie bei der Autohaus Gruppe Spindler erhältlich sind, mit beidem ausgestattet, bieten einen noch weitreichenderen Schutz.

Warum Marder die Abwehrgeräte fürchten

Bisher mussten Marder-Abwehrgeräte spritzwassergeschützt im Motorraum verbaut werden. Die wasserdichten Geräte können nun weit unten, an den Eintrittsstellen des Marders montiert werden. Laut dem Vertreter der Autohaus Gruppe, sei dies die effektivste Art der Marderabwehr.

Die Empfehlung der Autohaus Gruppe Spindler: Das M4700

Das Gerät verfügt über einen wasserdichten Ultraschall-Lautsprecher, gleichzeitig werden die 6 verschiebbaren Edelstahl-Kontaktplatten auf ca. 200-300 V aufgeladen und geben an den Marder Stromstöße ab, die ihn vertreiben aber nicht töten.

Die Angebote der Autohaus Gruppe Spindler für Euch:

  • Das Kombigerät M4700 für 4 Zylinder Modelle inkl. Einbau nur EUR 439,00
  • Das Kombigerät M4700 für 6 Zylinder Modelle inkl. Einbau nur EUR 539,00
  • Alle 8, 10, 12 Zylinder bzw. Sondermodelle nur auf Anfrage.
  • Das Ultraschallgerät M8700, Batteriebetrieben inkl. Einbau nur EUR 119,00

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner Autohausgruppe Spindler

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT