Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Distelhäuser Brauerei bleibt Wölfen für zwei weitere Jahre treu

Seit Jahren erfolgreich laufende Partnerschaft

Die Distelhäuser Brauerei unterstützt die Rimparer Wölfe für zwei weitere Jahre und bleibt Premiumpartner. Die seit Jahren erfolgreich laufende Partnerschaft mit der Brauerei aus Distelhausen ist wird unabhängig der Tabellenplatzierung am Ende der Saison weiterlaufen.

„Gemeinsame Werte sind für uns unverzichtbar“

Die Rimparer Wölfe freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit und Daniel Sauer, Geschäftsführer der Rimparer Wölfe, sieht viel Potential in der Partnerschaft: „Die Partnerschaft mit Distelhäuser ist seit Jahren von einer engen und persönlichen Beziehung geprägt. Dies zeigt hervorragend warum die Premiummarke aus Distelhausen perfekt in die Rimparer Handballfamilie passt. Zuletzt zeigte das Engagement der Brauerei beim HandyGames Charity Day 2015, dass ihnen soziales Engegament genauso am Herzen liegt wie uns. Gemeinsame Werte sind für uns unverzichtbar bei der Zusammenarbeit mit unseren Partner und die Basis für eine erfolgreiche Zukunft des Projekts Bundesligahandball.“
[adrotate banner=“119″]

Handball mit hohem Stellenwert in Mainfranken

Achim Kalweit, Geschäftsführer der Distelhäuser Brauerei, ist schon lange überzeugt vom Konzept der Handballer aus Rimpar und freut sich, dass der Bundesliga Handball in der Region Mainfranken einen inzwischen so hohen Stellenwert und Bekanntheitsgrad erreicht hat: „Hier zeigt sich, dass sich Teamgeist und Ideenreichtum letztendlich auszahlen und zum Erfolg führen.“

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der DJK Rimpar Wölfe. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT