Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

BayernTour Natur 2015: Faszination Natur – Entdecke Unterfranken

Bayernweiter Naturerlebnistag

In diesem Jahr wird Bayern zum fünfzehnten Mal die Erfolgsgeschichte von BayernTour Natur fortschreiben. Wegen des großen Erfolges seit seiner Einführung im Jahr 2001 wird der bayernweite Naturerlebnistag erneut über mehrere Monate mit zahlreichen Veranstaltungen angeboten. Überall in Bayern, auch in Unterfranken, wird eingeladen zu Begegnungen ganz besonderer Art mit der Erlebniswelt Natur.

Teilnahme zumeist kostenlos

Die ersten Touren in Unterfranken starten bereits am Osterwochenende Anfang April. Interessierte können dabei Faszination Natur pur erleben. Die Teilnahme ist zumeist kostenlos. In Unterfranken sind wieder alle Landkreise und die Kreisfreien Städte Aschaffenburg, Schweinfurt und Würzburg, wie in den Vorjahren, mit einer Vielzahl von Wanderungen, Exkursionen und Spaziergängen dabei. In ganz Bayern stehen von Frühjahr bis Herbst mehrere tausend Veranstaltungen auf dem Programm. Nähere Informationen über die einzelnen Natur-Touren geordnet nach Städten und Landkreisen sind im Internet abrufbar.

Begeisterung für Natur „vor der eigenen Haustür“

Die besondere Art der „Annäherung“ an Fauna und Flora als geführte Naturbegegnung soll den Teilnehmern spannende Zusammenhänge vermitteln und ihr Verständnis und ihre Begeisterung für die Natur „vor der eigenen Haustür“ wecken. In einer immer hektischer werdenden Welt ist die Naturbegegnung ein wichtiger und wertvoller Ausgleich. Bei den BayernTouren Natur kann sich der Mensch als Teil der Natur erleben, sich in der Natur bewegen und entspannen. Natur kann außerdem unterhaltsam sein, denn oft spielen sich dort draußen wahre Krimis ab, aber auch Geschichten von gegenseitigem Nutzen. Im Alltag notwendige Kompetenzen wie eine gute Beobachtungsgabe lassen sich in der Natur spielend stärken. Die BayernTouren Natur sind also ein Erlebnis der besonderen Art.

2014 mit 70.000 Teilnehmern

Die Initiative der BayernTour Natur geht vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz aus, das alljährlich alle potenziellen BayernTour Natur-Veranstalter – Einzelpersönlichkeiten, Vereine, Verbände, Gemeinden, Behörden etc. – dazu einlädt, sich mit einem Tourenangebot zu beteiligen. Im Jahr 2014 blieb die BayernTour Natur bayernweit mit rund 70.000 Teilnehmern mit über 900 Veranstaltern und rund 7.000 Veranstaltungen weiterhin auf Erfolgskurs.

Herzlich zur Teilnahme eingeladen

Ein zusammenfassender Rückblick auf die BayernTour Natur 2014 ist im Internet über oben genannte Internetadresse unter „Über die BayernTour Natur“ Rubrik „Rückblick“ abrufbar. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Im Übrigen empfiehlt die Regierung von Unterfranken, abhängig von der ausgewählten Tour, sich gegebenenfalls rechtzeitig beim Veranstalter anzumelden – vor allem, wenn Sie noch mehr über Ihre Tour wissen wollen, für festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung zu sorgen, bei Fahrradtouren Ihr Fahrrad auf Verkehrssicherheit zu prüfen, ein Fernglas bzw. eine Lupe für Naturbeobachtungen mitzunehmen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Regierung von Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT