Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburger Kickers schicken Schweinfurt mit 2:0 nach Hause

Sieg im Unterfrankenderby

Das bei dem Fans heiß ersehnte heutige Derby der Lokalmatadoren aus Würzburg gegen die in der Tabelle weit abgeschlagenen Herausforderer aus Schweinfurt ist zu Ende. Der 1. FC Würzburger Kickers konnte das Derby nach früher Führung mit 2:0 für sich entscheiden. Die Mannschaft um Trainer Hollerbach hat somit den Abstand auf den Tabellenzweiten 1860 München II auf neun Punkte vergrößert. Die Fans singen „Derbysieger Derbysieger“

Doppelschlag in den ersten Spielminuten

Bereits nach wenigen Minuten hatten die „Schnüdel“ zwei Tore im Kasten des 05´er Torhüters Christoph Pfeiffer zu beklagen. Nach nur vier Spielminuten konnte Spielführer Amir Shapourzadeh durch Flanke von Lewerenz mit dem Kopf den ersten Treffer erzielen. In Minute neun traf der schon zuvor beteiligte Steven Lewerenz nach Strafstoß und Würzburg konnte den Vorsprung auf 2:0 ausbauen.

Schon nach der Hälfte der ersten Halbzeit stand Schweinfurt sehr Tief im eigenen Raum. Einige gelbe Karten gegen die Gäste aus Schweinfurt später kamen diese durch einen Freistoß zu ihrer ersten gefährlichen Aktion.

Gäste finden in zweiter Hälfte mehr ins Spiel

Nach einem Zusammenprall von zwei Spielern wurde das Spiel für eine Behandlungspause unterbrochen. Bis zur 70. Spielminute kann man sich dem Eindruck nicht erwehren, das der FKW das Ergebnis lediglich verwaltet und Schweinfurt das Spiel etwas ausgeglichener gestalten kann. Aber auch ein weiterer Strafstoß der Gäste verfehlt das Tor von Kickers-Keeper Wulnikowski deutlich und gegen Ende des Spiels kassiert Michael Krämer für Schweinfurt die vierte gelbe Karte der Partie.

SW ´05 am unteren Ende der Tabelle

Der 1. FC Schweinfurt 05 bleibt somit für die sechste Partie in Folge ohne Sieg. Das Hinspiel hatten die Würzburger bereits mit 2:0 gewonnen. Zum 25. Spieltag in der Regionalliga Bayern konnten die Gastgeber rund 5.000 Zuschauer in der flyeralarm Arena begrüßen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT