Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Demonstrationsgeschehen im Stadtgebiet

Problemloser Ablauf

WÜRZBURG. Die Demonstration von „Pegida Franken“ verlief am Montag abend problemlos. Insgesamt hatten sich ca. 60 Personen am Ingolstädter Hof eingefunden und zogen über die Domerpfarrgasse in die Hofstraße. Die Abschlusskundgebung fand in der Hofstraße statt.

Wügida23.039

Ihren Unmut über die Demonstration äußerten ca. 75 Personen, die entlang der Aufzugstrecke lautstark schrien und pfiffen. Zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kam es nicht.

Durch die neu gewählte Aufzugstrecke kam es rund um den Paradeplatz ab 17 Uhr zu Verkehrssperrungen und damit verbunden zu Behinderungen im Kreuzungsbereich Theater-/Ludwigstraße. Ab 18.30 Uhr hatte sich die Verkehrssituation beruhigt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT