Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Brandstiftung: Gelagertes Holz in Wald angezündet

Knapp zehn Meter hohe Flammen

WÜRZBURG/OBERDÜRRBACH. Am Samstag gegen 18.30 Uhr stand in Oberdürrbach, in einem Waldstück parallel zur Gadheimer Straße, einen dort gelagerter Hartholzstapel mit ca. 6 Ster in Brand. Nachdem das Holz in Vollbrand stand schlugen die Flammen ca. 10 Meter in die Höhe.

Die Feuerwehren aus Ober- und Unterdürrbach sowie die Berufsfeuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Nach ersten Ermittlungen dürfte der Brand durch einen flüssigen Brandbeschleuniger vorsätzlich entflammt worden sein. Nachdem es sich um Hartholz handelte und es einige Zeit dauerte bis dieses zum Vollbrand kam, dürfte die Zeit der Brandlegung gegen 17.30 h gewesen sein.

Wer Hinweise zu den Taten oder den Tätern geben kann, bzw. wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT