Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Tanz trifft Konkrete Kunst im Kulturspeicher

Begleitprogramm zur Ausstellung

Am Samstag, den 28. März 2015 findet ab 15 Uhr ein tänzerisches Begleitprogramm zur Ausstellung „Lichtbild und Datenbild. Spuren Konkreter Fotografie“ statt. Bei einem Besuch der aktuellen Wechselausstellung im Museum im Kulturspeicher Würzburg haben sich die Tänzerinnen und Tänzer des Jungen Projekt tanz.PUNKT!  (JPTP) von den Werken inspirieren lassen. So entstanden Solo-Arbeiten, die live in den Ausstellungsräumen vorgeführt werden.

Direkt vor den Kunstwerken

Die Tanz-Performances finden direkt vor den Kunstwerken statt, denn so treten die bildende Kunst und Tanz in Dialog. Den Abschluss bildet eine zirka dreißigminütige, gemeinsame Choreographie. Es tanzen sieben ambitionierte Tanzstudenten und Studentinnen unter der Leitung von Choreograph und Tanzpädagoge Dominik Blank.

 Junges Projekt tanz.PUNKT!

Die TänzerInnen des Jungen Projekt tanz.PUNKT!  (JPTP) sind Schüler der Tanzwerkstatt Würzburg. Sie sind zwischen 14 und 18 Jahren alt und trainieren seit Jahren regelmäßig. Zum Konzept gehört, dass die Jugendlichen selbst Choreographien zu verschiedenen Themen erarbeiten und vor Publikum präsentieren, z. B. im Theater tanzSpeicher oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen.

Kosten: Regulärer Museumseintritt 3,50 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Die Performance ist frei.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT