Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

180.000 Euro für die Kinderkrebsforschung

Vogel Stiftung startet zwei große Forschungsprojekte

Am Freitag 13. März 2015 feierte der Würzburger Verleger und Stifter Dr. Kurt Eckernkamp im Rahmen einer großen Geburtstagsgala seinen 80. Geburtstag. Vor rund 500 Gästen und Mitarbeitern stellte der Jubilar im Vogel Convention Center die Aktivitäten der Vogel Stiftung in das Zentrum seiner Rede. Die Vogel Stiftung startete auf der Gala zwei Förderprojekte zur Kinderkrebs­forschung an der Würzburger Universitätskinderklinik: Zwei Forscherteams werden mit jeweils 90.000 Euro über eine Laufzeit von drei Jahren finanziert.

Schwaches Immunsystem

„Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie brauchen eine völlig eigenständige Forschung. Dies wollen wir mit unserer Förderung sicherstellen“, erläuterte der Stifter sein Engagement. „Der Kampf gegen eine Krebserkrankung braucht ein starkes und funktions­fähiges Immunsystem. Gerade bei Kindern und Jugendlichen, deren Immun­system sich anders als bei Erwachsenen entwickelt, sind hierfür jedoch noch keine klaren Strategien entwickelt worden.

Forschung

Zwei Würzburger Forscher wollen dies ändern. Vergleichbar zum Vorgehen bei Infektionskrankheiten sollen aktive und passive Impfungen gegen Krebszellen für den kindlichen Einsatz entwickelt werden, die sich gegenseitig ergänzen. Eine solche aktive und passive Immuntherapie kann dazu beitragen, die Rückfallhäufigkeit von Kindern und Jugendlichen mit Krebserkrankungen deutlich zu vermindern und damit ihre Überlebenschancen zu verbessern.“ erklärt Prof. Dr. Paul-Gerhardt Schlegel, Leiter der Abteilung für Kinderonkologie, die zwei sich ergänzenden Projekte.

15-jähriges Bestehen

Dr. Eckernkamp, Verleger und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Vogel Medien Gruppe, prägt seit 45 Jahren die Medienbranche. Gleichzeitig feiert er das 15-jährige Bestehen seiner „Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp“. Die Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp wurde 2000 von dem Würzburger Verleger Dr. Kurt Eckernkamp und seiner Frau Nina Eckernkamp-Vogel gegründet. Die Stiftung fokussiert in ihrer Förderung auf vier Felder: Bildung, Wissenschaft, Gesundheitswesen und Kultur. Dr. Eckernkamp ist Aufsichtsratsvorsitzender des traditionsreichen deutschen Fachmedienhauses Vogel Medien Gruppe, mit Sitz in Würzburg.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Vogel Business Media GmbH & Co KG.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT