Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Handtasche nach Supermarkteinkauf entwendet

Mit Schere abgeschnitten

Würzburg/Zellerau. Am Dienstag, gegen 15.20 Uhr, stellte eine Kundin nach ihrem Einkauf in einem Supermarkt in der Mainaustraße fest, dass ihre Handtasche fehlte. Diese hatte sie zuvor über ihre Schulter hängen. Offenbar wurde ihr mittels einer Schere die Handtasche  im Bereich der Henkel abgeschnitten.

In der entwendeten Handtasche befand sich neben Bargeld u.a. auch ein schwarzes Mobiltelefon der Marke Siemens. Als Täterin kommt eine weibliche Person, ca. 40 Jahre alt, ca. 1,60 Meter groß, kräftige Statur mit schwarzen, langen Haaren in Betracht, welche in einen grauen Kastenwagen einstieg.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT