Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Neuer Juso-Bezirksvorsitzender für Unterfranken

Felix Fleckenstein neuer Juso-Bezirksvorsitzender

Am vergangenen Samstag, 14.03.2015 fand die ordentliche Bezirkskonferenz mit Neuwahlen der Jusos Unterfranken in Aschaffenburg statt. Zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD im Bezirk Unterfranken wurde mit 95,45 Prozent Felix Fleckenstein (Marktheidenfeld) gewählt.

Stellvertretende Vorsitzende der Jusos

Grußworte hielten Bernd Rützel (SPD-Bezirksvorsitzender, MdB), Klaus Herzog (schriftlich, OB der Stadt Aschaffenburg) und Andreas Parr (Vorsitzender der SPD Aschaffenburg). Zu stellvertretenden Vorsitzenden des Juso-Bezirksverbandes wurden Lara Albert (Waldberg), Abdurrahman Bilican (Zellingen), Lisa Hofmann (Waigolshausen), Julian Schaller (Bergtheim), Philipp Seibert (Miltenberg), Evelyn C. Marramá (Mainaschaff) und Indra Wachendorf (Würzburg) gewählt. Die stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jusos Bayern aus Unterfranken, Laura Wallner und Daniel Mann, erhielten einstimmige Voten der anwesenden Delegierten. 

Wiederaufbau und Etablierung

Im Vordergrund der politischen Arbeit in der neuen Legislaturperiode sollen der Wiederaufbau verlässlicher Strukturen im Juso-Bezirksverband und die Etablierung eines regelmäßigen Veranstaltungsformates stehen. Im Jahr 2014 war dies nicht gelungen. Victoria May, Vorgängerin als Juso-Bezirksvorsitzende und vor Ende ihrer Amtszeit aus der SPD ausgetreten, war nicht dazu bereit, den Delegierten gegenüber Rechenschaft über ihre Arbeit abzulegen.

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Jusos Unterfranken.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT