Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Polizei bittet um Beachtung: Halteverbote in der Innenstadt

Versammlungsgeschehen am Sonntag  

WÜRZBURG. Anlässlich des Versammlungsgeschehens am Sonntag in der Innenstadt wurden entlang der gesamten Aufzugsstrecke und den Seitenstraßen Stationierungsverbote für Kraftfahrzeuge aufgestellt.

Das absolute Halteverbot gilt ab 15.03.2015, 10.00 Uhr.

Die Würzburger Polizei wird unmittelbar danach damit beginnen, verbotswidrig geparkte Autos abzuschleppen. Damit es kein böses Erwachen gibt, bitten wir alle Autofahrer besonders auf die Straßenbeschilderung zu achten! Möglicherweise ist das Parken auch an Stellen verboten, an denen Anwohner oder Besucher der Stadt ihren Wagen sonst problemlos abstellen dürfen.

Wir bitten um Verständnis und möchten auch darauf hinweisen, dass im Fall einer Abschleppung Kosten von rund 170 Euro auf den Betroffenen zukommen.

Wie die Straba & Bahn heute fährt

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT