Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einschränkungen und Änderungen im Fahrwegsverlauf am 14.03.2015

Änderungen aufgrund der Kundgebung

Am Samstag, den 14.03.2015 kommt es durch eine Kundgebung von ca. 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr auf den Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 4 und 5 zu Einschränkungen und Änderungen des Fahrwegverlaufes.

Für die Dauer der Innenstadtsperrung pendeln die Straßenbahnen zwischen Zellerau – HBF – Grombühl sowie zwischen Rottenbauer/Heuchelhof und Sanderau im 10-Minuten-Takt. Für die Haltestelle „Sanderring“ halten die Straßenbahnen in beiden Richtungen ersatzweise im Durchstich Sanderglacisstraße.

Zwischen Sanderring und Juliuspromenade verkehren Omnibusse im 5-Minuten-Takt mit folgenden Haltestellen: Sanderring (KOM), Alte Mainbrücke, Ulmer Hof, Juliuspromenade „B“, Mainfranken Theater, Ottostraße, Neue Universität und Sanderring (KOM).

Einige Bushaltestellen entfallen

Bedingt durch die Sperrung der Bussteige 8 – 12 am Busbahnhof verkehrt die Omnibuslinie 47 von 13:30 Uhr bis 14:45 Uhr ab Busbahnhof, Bussteig A. Die Haltestellen „Berliner Platz“ (Richtung Busbahnhof), „Mainfranken Theater“ (in der Ludwigstraße Richtung Busbahnhof), „Stift Haug“, Ersatzhaltestelle „Barbarossaplatz“ sowie „Barbarossaplatz“ (in der Haugerpfarrgasse) entfallen während dieser Sperrung in der Bahnhofstraße.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT