Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Eine Zeitreise mit Oldtimern durch Würzburg

Die Liebe zu historischen Automobilen

Viele Autofans fiebern dem Verkaufsstart des neusten Automodells herbei. Doch genauso gibt es Menschen, die sich für alte Autos begeistern können. Liebhaber von Oldtimern pflegen die historischen Automobile gewissenhaft – und präsentieren sie gerne der Öffentlichkeit.

Die Deutschen lieben historische Automobile. Die Restaurierung und das Ausfahren mit den Oldtimern ist für die Besitzer ein Zeitvertreib, wie für andere Menschen der Fußballverein. Auch in Würzburg gibt eine Gruppen, die ihr nostalgisches Hobby gemeinsam auslebt. Die Lust am Schrauben und Sammeln ist dabei genauso ausgeprägt wie die Lust am Fahren.

Oldtimer-Freunde in Würzburg

In Deutschland gelten jene Fahrzeuge, die die Voraussetzungen für das H-Kennzeichen erfüllen als Oldtimer. Das „H“ steht dabei für „historisch“. Nach 30 Jahren können alte Autos dieses Kennzeichen erhalten. Es ist so etwas wie der amtliche Ritterschlag zum erhaltenswerten Kulturgut. Jedes Jahr kommen somit neue Modelle zum Bestand der Oldtimer hinzu. In diesem Jahr etwa werden der Peugeot 205 Cabrio und das Kombi-Coupés Volvo 480 ES vom Youngtimer zum Oldtimer.

Welches Auto in die Regie der historischen Fahrzeuge aufrückt, entgeht den Oldtimer-Freunden aus Würzburg bestimmt nicht. Einmal im Monat trifft sich die Truppe im DLRG-Schulungszentrum Würzburg im Heidingsfeld. Die Treffen sind locker gestaltet, ein vorgeschriebenes Statut gibt es nicht. Es werden Tipps zur Restaurierung ausgetauscht oder die nächsten Ausfahrten geplant. Die meisten Teilnehmer der Gruppe sind Herren ab 50. Doch elitär ist die Gruppe keineswegs. Jeder Oldtimer-Freund willkommen.

Rectangle
topmobile2

Das Basteln an den alten Autos hat allerdings einen Hacken: Ist ein Modell restauriert, muss Nachschub her. Dafür braucht es Platz in der Garage. Da kann es von Zeit zu Zeit notwendig werden, sich von einem Oldtimer zu trennen. Und da darf dann ausnahmsweise neuere Technologie zum Einsatz kommen. Wie bei anderen Autos auch, können die Besitzer über das Internet einen neuen Liebhaber für ihren Oldtimer suchen. Auf diese Weise kommen erfahrene Oldtimer-Sammler und Neueinsteiger unkompliziert zusammen. Eine solche Plattform ist sehr nützlich, da es einen gut erhaltenen Oldtimer nicht unbedingt beim Gebrauchtwagenhändler um die Ecke gibt. Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Oldtimer anzuschaffen, findet hier ein paar Tipps für den Kauf.

Oldtimer-Treffen in und um Würzburg

Die Arbeit des Stammtisches kann an einigen Terminen im Jahr von jedem Interessierten bewundert werden. Ab Sommer finden in Würzburg und Umgebung die ersten Ausfahrten und einige Oldtimertreffen statt:

Los geht es am 6. Juni 2015 mit dem 20. Oldtimertreffen „rund um das Kurmainzische Schloss“ in Tauberbischofsheim. Ein ganz besonderes Highlight ist das 2. Oldtimertreffen am Schenkenturm am 2. August über den Dächern von Würzburg. Gut besucht ist auch immer das Leinacher Oldtimertreffen. Es findet in diesem Jahr am 6. September statt. Weitere Termine sind auf der Homepage des Oldtimerstammtisches Würzburg aufgelistet. Auch wer keinen Oldtimer besitzt ist als Besucher willkommen.

Banner 2 Topmobile