Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Universitätsklinikum Würzburg: Informationsveranstaltungen 2015

Vorbeugung und Behandlung häufiger psychischer Beschwerden

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Zentrum für Psychische Gesundheit, Universitätsklinikum Würzburg, lädt zu den 5. Würzburger Informationsveranstaltungen zum Thema Vorbeugung und Behandlung häufiger psychischer Beschwerden in die Barockhäuser (ehemals Greising-Häuser), Neubaustraße 12 in Würzburg ein.

Betroffene, Angehörige und alle Interessierten eingeladen

Neben einer kurzen Zusammenfassung des heutigen Kenntnisstands zu Ursachen und Behandlung häufiger psychischer Erkrankungen wird vor allem auf die Frage, wie kann ich mich verhalten, um mich vor diesen Krankheiten zu schützen bzw. um den Verlauf positiv zu beeinflussen, eingegangen werden. Betroffene, deren Angehörige und Selbsthilfegruppen sowie alle am Thema Interessierten sollen damit angesprochen werden. Eingeladen sind auch die Angehörigen aller Berufsgruppen, die zur multiprofessionellen Behandlung von psychischen Krankheiten beitragen.

Vortrag: Stress lass nach – Wege aus Burnout und Depression

Referentin: Prof. Dr. Dr. med. Katharina Domschke

Termin: Mittwoch, 25. März 2015
Uhrzeit: 19.00 bis 20.30 Uhr
Veranstaltungsort: Barockhäuser (ehemals. Greisinghäuser), Neubaustraße 12 · 97070 Würzburg
Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Würzburg, Zentrum für Psychische Gesundheit

Weitere Termine und Themen:

10.06.2015
Alzheimer Demenz – Was können wir tun?
Referent: Privatdozent Dr. med. Martin Lauer

23.09.2015
Alkohol – Kultur und Abhängigkeit
Referent: Dr. med. Thomas Polak

11.11.2015
Kopf und Bauch – Essstörungen und ihre Therapie
Referent: Dr. med. Bodo Warrings

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung des Universitätsklinikum Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT