Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Toter in Kundentoilette in Supermarkt aufgefunden

Möglicher Konsum von Rauschgift

SCHWEINFURT. Bei Reinigungsarbeiten in einer Kundentoilette eines Verbrauchermarktes haben Angestellte des Marktes am Montagabend einen Toten gefunden. Ob der Tod des 31-Jährigen möglicherweise mit dem Konsum von Rauschgift zusammenhängt, werden weitere rechtsmedizinische Untersuchungen ergeben.

Reinigungskraft findet Leiche

Eine Reinigungskraft wollte nach 19:00 Uhr die Kundentoilette reinigen und fand eine der Türen in der Herrentoilette verschlossen vor. Nachdem die Zeugin die Marktleitung und weitere Angestellte informierte und herbeirief, öffnete ein Bediensteter die Türe und fand den leblosen Körper des 31-Jährigen vor. Ein verständigter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes aus dem Landkreis Haßberge feststellen.

Beamte stellen Utensilien sicher

Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Im direkten Umfeld des Verstorbenen stellten die Beamten Utensilien sicher, die üblicherweise zum Konsum von Rauschgift verwendet werden können. Ob der im Zusammenhang mit dem Konsum von Rauschgift polizeibekannte Mann möglicherweise an den Folgen einer solchen Einnahme verstorben ist, werden weitere Untersuchungen versuchen zu klären.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT