Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Großangelegte Funkübung des BRK Main-Spessart

Fit für den neuen Funkstandard

MARKTHEIDENFELD. Am Wochenende fand der in der Unterkunft der BRK Bereitschaft Marktheidenfeld der Grundlehrgang Information & Kommunikation statt.

Einer der Schwerpunkte des Lehrgangs war die Neueinführung des kommenden Digital Funkes mit Hintergrundinformationen und den aktuellen technischen Standards.

Außerdem wurde die einsatzbezogene Kommunikation zwischen den Einsatzkräften vor Ort und den übergeordneten Stellen mit der bestehenden Funktechnik und der drahtlosen Nachrichtenübermittlung vermittelt und abgearbeitet. Dies wurde in gezielten theoretischen und praktischen Übungsbeispielen gelehrt.

 

Auch wurden die gesetzlichen Grundlagen und die daraus folgende Verschwiegenheitspflicht gegenüber Dritten Personen inhaltlich behandelt. Höhepunkt des Lehrgangs war eine großangelegte Funkübung im Stadtgebiet Marktheidenfeld mit dem Einsatzleitwagen Kater Main-Spessart 12/2.

Die Teilnehmer des Lehrgangs stammen von den ehrenamtlichen BRK Einsatzkräften aus den Bereitschaften Gemünden, Himmelstadt, Homburg, Lohr und Marktheidenfeld.

Was Digitalfunk kann:

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des BRK Kreisverband Main-Spessart.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT