Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburger Kickers erfolgreich gegen SV Heimstetten

1:0 vor der Halbzeitpause

Die Würzburger Kickers gewinnen ihr erstes Spiel im Jahr 2015 in der heimischen flyeralarm Arena mit 4:1 gegen den SV Heimstetten. Standen die Gäste zunächst sicher in der Abwehr konnte Niklas Weißenberger nach Flanke von Steven Lewerenz kurz vor Ende der ersten Halbzeit zur 1:0 Führung einköpfen.

Schnelle Tore in der 2. Halbzeit

Im ersten Angriff der zweiten Halbzeit erhöhte Kickers Kapitän Amir Shapourzadeh‬ prompt zum 2:0. Zehn Minuten später erfolgte allerdings der Anschlusstreffer durch Heimstetten. Aus 25 Meter schoss Simon Seferings einen Freistoß ins obere rechte Eck zum 2:1.

4:1 Endstand am Dallenberg

Spielführer Amir Shapourzadeh‬ erzielte in der 80. Minute dann auch das Tor zum 3:1, dieses Mal durch den eingewechselten Adam Jabiri in Szene gesetzt. Den letzten Treffer der Partie schoss Nico Gutjahr. Die Nummer 18 der Rothosen traf aus acht Metern zum 4:1. Damit holten die Würzburger Kickers den 16 Sieg im 22. Spiel in der Regionalliga Bayern und bleiben weiterhin Tabellenführer.

Sportergebnisse per Push aufs Handy

Erhalte die neusten Spielergebnisse der s.Oliver Baskets, Würzburger Kickers und Rimparer Wölfen direkt nach Spielende  als Push-Meldung auf Dein Smartphone:  Jetzt kostenlos die App von Würzburg erleben laden. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT