Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw gegen Baum – Fahrer leicht verletzt in Klinik

Glück im Unglück

WALDBÜTTELBRUNN, LKR. WÜRZBURG. Glück im Unglück hatte ein 51-Jähriger am Mittwochmittag, der aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt ist. Er wurde vom Rettungsdienst leicht verletzt in eine Würzburger Klinik gebracht.

Frontal gegen Baum gestoßen

Gegen 13:30 Uhr war der Mann aus dem Main-Tauber-Kreis mit seinem Mercedes auf der B8 in Richtung Marktheidenfeld unterwegs, als er kurz nach der zweiten Abfahrt Waldbüttelbrunn nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß frontal gegen einen Baum. Der Fahrer, der sich alleine in seinem Pkw befand, erlitt aber glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Er wurde mit Prellungen und kleineren Schnittwunden in eine Klinik eingeliefert. Auch die Feuerwehr Waldbüttelbrunn war zur Unterstützung angerückt.

Warum der 51-Jährige von der Fahrbahn abkam, ist unklar. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Außerdem wurden ein Leitpfosten, ein Verkehrszeichen und ein Gartenzaun beschädigt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Land.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT