Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Lichtbildervortrag zum 16. März 1945

Willi Dürrnagel gedenkt Opfern des 16. März 1945

Am 16. März 2015 jährt sich zum 70. Mal die Zerstörung der Stadt Würzburg – es starb das alte Würzburg einen furchtbaren Tod. In einem mörderischen Feuersturm kamen mehr als 5.000 Männer, Frauen und Kinder grauenvoll ums Leben. Stadtrat Willi Dürrnagel gedenkt den Opfern und hält deshalb am Freitag, den 6. März 2015, um 14.30 Uhr einen Lichtbildervortrag über das alte Würzburg, die Zerstörung 1945 und den Wiederaufbau unserer Stadt in den folgenden Jahrzehnten. Der Vortrag findet im Matthias-Ehrenfried-Haus, in der Bahnhofstraße 4-6, statt.

Der Teilnehmerbeitrag für das Matthias-Ehrenfried-Haus beträgt 2 Euro. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung von Willi Dürrnagel. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT