Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Sieg im ersten Auswärtsspiel der JBBL-Relegation

73:52 in Nördlingen: Akademiker mit zweitem Sieg in der Relegation

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat die U16 der s.Oliver Baskets Akademie auch das erste Auswärtsspiel in der JBBL-Relegation gewonnen. Beim TSV Nördlingen kamen Top-Scorer Marius Wiegand (17 Punkte) und Co. zu einem ungefährdeten 73:52-Erfolg.

„Wir sind in vielen Bereichen einen Schritt voran gekommen“

„Ich bin mit der Leistung der gesamten Mannschaft sehr zufrieden. Wir sind in vielen Bereichen einen Schritt voran gekommen. Vor allem in der Offensive haben die Jungs viele Elemente gut umgesetzt, an denen wir im Training intensiv gearbeitet haben“, sagte Trainer Richard Latzel nach dem zweiten Sieg im zweiten Partie der Relegationsgruppe 4. Beim TSV Nördlingen fehlte der erkrankte Leistungsträger Lukas Scherer, was sich von Beginn an bemerkbar machte: Mit 33:19 lagen die Gäste aus Unterfranken bereits beim Seitenwechsel vorne. Auch das dritte und vierte Viertel gingen – wenn auch weniger deutlich – an die Akademiker.

Deutliche Steigerung gegen Augsburg nötig

„Es war ein überzeugender und verdienter Sieg, so kann es weitergehen. Allerdings war der TSV Nördlingen heute auch kein wirklich starker Gegner. Am nächsten Sonntag in Augsburg brauchen wir eine deutliche Steigerung und volle Konzentration, um den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen“, so Latzel.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der s.Oliver Baskets. 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile