Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruch in Wohnhaus und Bürogebäude. Die Polizei sucht Zeugen

Einige tausend Euro Sachschaden

FRICKENHAUSEN A. MAIN, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht von Montag auf Dienstag waren Einbrecher in ein Wohnhaus und ein Bürogebäude eingestiegen. In beiden Fällen machten die Diebe offenbar keine Beute und richteten insgesamt Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro an. Die Ermittlungen der Kripo Würzburg dauern an.

An Tresor gescheitert

In der Zeit zwischen Montagabend, 17:00 Uhr, und Dienstagmorgen, 07:30 Uhr, waren Unbekannte auf einem Firmengelände in der Ochsenfurter Straße tätig gewesen. Sie brachen über ein Fenster in Büroräume ein und versuchten dort vergeblich, einen massiven Tresor aufzuschweißen. Beute machten die Täter offenbar keine. Nachdem sie Sachschaden in Höhe einigen tausend Euro angerichtet hatten, verließen sie unerkannt das Gelände.

Durch aufgehebeltes Fenster

Zur gleichen Tatzeit ist ein Einbruch in ein naheliegendes Wohnhaus zu vermelden. Auch in das Einfamilienhaus in der Sandsteige drangen Diebe durch ein aufgehebeltes Fenster ein. Im Gebäude wurden sie offenbar nicht fündig. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Die Krimimalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun einen möglichen Zusammenhang der beiden Fälle. Zeugen, die Angaben machen können, die zur Aufklärung der Taten führen könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden. 

Rectangle
topmobile2

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

 

 

Banner 2 Topmobile