Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Stadtreiniger: Leere Flaschen nach Silvesterfeiern mitnehmen

Leere Flaschen wieder mitnehmen

Die Stadtreiniger bitten auch dieses Jahr wieder alle in Würzburg Feiernden, unserer Stadt in der Silvesternacht ein Scherbenmeer zu ersparen. Deshalb nehmt bitte nach den Feiern in den Straßen und Plätzen Eure leeren Flaschen wieder mit. Zumindest sollten die Flaschen nicht einfach stehengelassen und nicht auch noch zerschlagen werden.

Scherben und Glassplitter lassen sich nicht über Nacht wegkehren. Splitter werden noch über Tage liegen bleiben und gefährden Fußgänger und Tiere, insbesondere wenn noch Schnee und Glätte dazukommen sollten. Neben der Verletzungsgefahr betonten bei der Pressekonferenz auch die Vertreter der Rettungsdienste, dass es an Silvester immer wieder zu Fahrzeugausfällen kommt, wenn Scherben für platte Reifen sorgen.

Ahmadiyya-Gemeinde unterstützt Stadtreiniger

Auch am Neujahrstag 2015 unterstützen wieder ab 4.00 Uhr morgens über 30 freiwillige Helfer der muslimischen Glaubensgemeinschaft Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya Deutschland die Stadtreiniger beim Aufräumen des Silvestermülls an zentralen Straßen und Plätzen in Würzburg. Die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat hilft bereits seit vielen Jahren ihrer Stadt beim Saubermachen und zeigen somit Bürgerengagement für ein sauberes Würzburg.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT