Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Wintereinbruch – kein Verkehrschaos und wenige Blechschäden

Autofahrer offensichtlich auf Schnee eingestellt

Würzburg. Auf das Einsetzen des starken Schneefalls am Samstag gegen 10:30 Uhr waren die Autofahrer offensichtlich eingestellt. Ein Verkehrschaos im Stadtgebiet Würzburg blieb aus. Lediglich an verschiedenen Steigungen in den Randgebieten kamen einige Fahrzeuge nicht weiter und mussten sich ihren Weg anderweitig suchen.

13 kleinere Unfälle

Insgesamt wurden 13 kleinere Unfälle aufgenommen. Hier blieb es glücklicherweise bei Blechschäden. In der überwiegenden Anzahl der Unfälle kamen Fahrzeuge von der Fahrbahn ab und verursachten Schäden an Zäunen oder Schildern. Weiterhin kam es zu einigen Auffahrunfällen.

Autobahnpolizei zieht positive Bilanz

Der erste Schneefall in Unterfranken am Samstag ist auf gut vorbereitete Winterdienste getroffen. Auf den Autobahnen kam es lediglich im Spessart zu Behinderungen wegen liegengebliebener Fahrzeuge. Hier geht es zur Meldung.

Der Artikel beruht auf Grundlage einer Pressemitteilung der Bayerischen Polizei.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT