Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

200 Pegida- und 600 Gegendemonstranten

200 Pegida- und 600 Gegendemonstranten

WÜRZBURG. Mit etwa 200 Teilnehmer setzte sich gegen 19:05 Uhr der Aufzug der Pegida-Anhänger in der Neubaustraße in Bewegung. Der Aufzugsweg der Gruppe ist durch Sperrgitter gesichert. Bereits vor dem Start der Demonstration hatten etwa 40 Personen versucht, mit einer Menschenkette den Pegida-Anhängern den Zugang zur Aufzugsstrecke zu erschweren. Es sind mehrere hundert Gegendemonstranten vor Ort und es kommt zu lautstarken Protesten.

Nach der Demonstration stationäre Kundgebung

Nach der Demonstration durch die Neubaustraße hatten sich die etwa 200 Pegida-Anhänger zu einer stationären Kundgebung im Bereich Neubaustraße Ecke Peterstraße versammelt. An den polizeilichen Absperrungen kam es immer wieder zu lautstarken Protesten und Sprechchören der Gegendemonstranten. Die Versammlung wurde gegen 19.40 Uhr beendet.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT